Rathenow

Revitalisierung einer innerstädtischen Industriebrache in ein neues Stadtquartier

Auf dem Gelände der ehemaligen Askania-Brache hinter dem Rathenower Rathaus entsteht ein modernes Stadtquartier. Es wird eine Mischung aus Wohnen und unterschiedlichen gewerblichen Nutzungen (Einzelhandel, Büros und Praxen) errichtet. Das städtebauliche Konzept sieht sowohl den Abriss alter Gebäude als auch die Sanierung bestehender Backsteinbauten vor. Rathenow ist als Wiege der optischen Industrie in Deutschland bekannt und führt deswegen den Beinamen „Stadt der Optik“.

Nutzung Wohnen, Büros, Praxen, Einzelhandel, Dienstleistungen
Standort Rathenow, Brandenburg
Leistungen Projektentwicklung, Investment

 

Erfurt

Neues Tor zur Stadt am Gothaer Platz, letzter Baustein des Stadtentwicklungsgebietes
Erfurt-Brühl

Wülfrath

Konversion eines ehemaligen Rathauses mit Stadthalle zum innerstädtischen Einkaufszentrum

Ingolstadt

HIIN, High Living in Ingolstadt

Friedrichshafen

Das neue Schlossgarten Hotel am Bodensee

Ebern

Nachnutzung einer ehemaligen Bahnfläche

Holzminden

Media Markt im Gewerbegebiet Bülte

Unterhaching

ASMO Küchenfachmarkt im Süden von München

Frechen

Swiss Sense Flagship Store in Frechen

Einzelhandelsimmobilien

Eine Auswahl unserer realisierten Einzelhandelsprojekte

Wohnimmobilien

Eine Auswahl unserer realisierten Wohnprojekte

Wülfrath

Konversion eines ehemaligen Rathauses mit Stadthalle zum innerstädtischen Einkaufszentrum

Ingolstadt

HIIN, High Living in Ingolstadt

Friedrichshafen

Das neue Schlossgarten Hotel am Bodensee

Ebern

Nachnutzung einer ehemaligen Bahnfläche

Holzminden

Media Markt im Gewerbegebiet Bülte

Unterhaching

ASMO Küchenfachmarkt im Süden von München

Frechen

Swiss Sense Flagship Store in Frechen

Einzelhandelsimmobilien

Eine Auswahl unserer realisierten Einzelhandelsprojekte

Wohnimmobilien

Eine Auswahl unserer realisierten Wohnprojekte

Erfurt

Neues Tor zur Stadt am Gothaer Platz, letzter Baustein des Stadtentwicklungsgebietes
Erfurt-Brühl